Wir haben 223 Gäste online
22
Aug 11
Zuletzt aktualisiert am 02. November 2012

Kambochora

Ort

Die Gründung der Gemeinde von Kampochora war 1990 nach dem Zusammenschluss von sechs verschiedenen Bezirken aus einem Gebiet, die vorher als eigene Gemeinde funktioniert haben. Halkios, Vavili, Vassileoniko, Ververato, Dafnonas und Zifias bilden eine Gemeinde, eine organisierte und kraftvolle die sich stark präsentieren und ihre Entwicklung der Modernen Gesellschaft ausbaut.

Die Fläche der Gemeinde beträgt 15 km2 und seine Einwohnerzahl vom -stand 1991 beträgt 2939 Einwohner. Alle Bezirke liegen um das Center der Insel und der Verkehr verläuft über zwei Hauptstrassen. Das Center der Gemeinde ist Halkios, mit der größten Einwohnerzahl, es liegt fast genau in der Mitte der Bezirke.

Die Verwaltung der Gemeinde liegt in einer der wunderschönen Gebäude der Argendion Schule. Es ist ein großes Haus, aus massiven Stein mit der charakteristischen Architektur der ersten Jahre dieses Jahrhunderts. Seit es 1917 von dem Chioten Pantelis Argentis und seiner Frau Fani Skilitsi gebaut wurde. Seit der Einweihung wurde es als Schule benutzt. Heute seit es mit Foerdermitteln der europäischen Union erneuert und ausgebaut wurde, ist das Haus neben der Gemeindeverwaltung the Model Nursery School von Campochora, die von der Gemeinde für deren Kinder gegründet wurde.

Neben diesem Projekt sollte man auch noch erwähnen, das alle Leistungen die von der Gemeinde arrangiert wurden, den besten Service für alle Einwohner der verschiedensten Regionen und auch die Entwicklung und die Vollendung von vielen teilen der Arbeiten das Ziel haben den Lebensstandard der Regionen zu steigern. So ist das bestehen der zweiten Aufgabe der Verwaltung der Insel Chios das Be und entwässern, was durchaus genügend Probleme und Bedürfnisse zu klären bedarf.

Es ist logisch das die Entwicklungen dieser gebiete durch Mitgliedschaft der Gemeinde kommt. Eine menge Geld wurde für verschiedenste Aktivitäten ausgegeben, für Entwicklungsprogramme in der die Gemeindeverwaltung teilnimmt und ein offensichtliche Verbesserung in sozialen Beziehungen der Gemeinden hat stattgefunden, seit eine Menge für die gegenseitigen Interessen getan wurde.