Wir haben 86 Gäste online
22
Aug 11
Zuletzt aktualisiert am 13. November 2012

Archäologisches Museum

Ort

Das Museum von Chios wurde zwischen 1966 und 1971 errichtet. Es umfasst eine Fläche von 2500 Quadratmeter mit einigen Ausstellungsräumen. Allein diese beanspruchen schon eine Fläche von 1200 Quadratmetern. Hinzu kommen Souvenier-Läden, Arbeitsräume und Büros.
Am 18. Mai 1987 wurde das Museum aufgrund von Beschädigungen an einem der Gebäude durch ein Absacken des Bodens geschlossen. Als Folge wurden zum Schutz der Anlage mehrere Schutzmaßnahmen errichtet. Ein Steinwall schützt nun das Gebäude vor weiterer Absackungsgefahr, ein Entwässerungsprojekt des Unterbodens, eine Verstärkung der Grundmauern und grundsätzliche Reparaturen tun ihr Übriges zur Stabilisierung. Die Arbeiten wurden 1998 abgeschlossen, 1999 wurde das Museum wieder eröffnet.
Das Museum zeigt prähistorische und archaische Fundstücke von Ausgrabungen, getätigt hauptsächlich durch die britische Schule in Emborios. Jungsteinzeitliche Funde von den Ausgrabungen in Aghio Galas, Gegenstände aus der Klassik von Ausgrabungen der britischen Schule in Fana und verschiedene Fundstücke von den Bergungen der 20. Ephorate der byzantinischen Zeit in Chios komplettieren die Sammlung. Ein besonderes Stück ist ein Brief von Alexander dem Großen an die Chioten.
Das Archäologische Museum von Chios war für den "2001 European Museum of the Year Award" in Konkurrenz zu 120 anderen europäischen Museen nominiert.

Öffnungszeiten:

täglich 8 - 19 Uhr (im Winter montags geschlossen)

Addresse:

10 Michalon St., Chios 82100 (in Hafennähe).

Telefon (& fax):

+30 271 44239